H2 Beachvolleyballteam Hupfer/Hörl

Daniel Hupfer, Julian Hörl - Baggern, Pritschen und Gewinnen

Im Rahmen des Sponsorings für das Beachvolleyball-Team Daniel Hupfer und Julian Hörl hat echonet für die beiden Sportler mit dem neuen, responsive Webauftritt auch einen neuen Kanal für die eigene Vermarktung geschaffen. Der neue Internetauftritt ist die nötige "Homebase" für die beiden Sportler, damit ein Medienkanal verfügbar ist, den die beiden für ihre Kommunikation uneingeschränkt nutzen können.

Beachvolleyball-Team Daniel Hupfer und Julian Hörl (2015) © echonet communication

08

2015

Beachteam H2 Hupfer/Hörl

One-Page-Layout & Responsive Webdesign

Für die beiden Sportler wurde neben einer auffälligen grafischen Inszenierung am Start ein modernes One-Page-Layout auf Basis des Modules im Content-Management-System basic.life umgesetzt. Auf der Webseite können Fans der beiden Sportler nicht nur die aktuellen Nachrichten aus dem Beachvolleyball-Sport von Daniel Hupfer & Julian Hörl verfolgen sondern sich auch einen Eindruck von den Spielern und ihren sportlichen Erfolgen machen.

Damit die Fans der beiden Sportler diese Informationen immer und überall verfügbar haben, haben Daniel Hupfer und Julian Hörl von echonet den Webauftritt im responsive Webdesign erhalten, das es möglich macht die gleiche Seite ohne spezielle Seitenversionen auch auf Smartphones und Tablets sowie anderen internetfähigen Geräten aufzurufen.

Partner & Sponsoren

Großzügig wurden von echonet auch im Bereich "Sponsoren" die entsprechenden Partner und Sponsoren des Beachvolleyball-Teams hervorgehoben. Im System wurden dazu mehrere eigene Module zusammengeführt und dem Team zur Verfügung gestellt. Neben dem Partner-Modul beinhält die Seite auch ein im basic.life integriertes Newslettersystem sowie einen Artikel-Bereich und einzelne Seiten, aus denen die Gesamtpräsentation dann im One-Page-Layout umgesetzt wurde.

Beachvolleyball-Team H2 | hupfer-hoerl.at | 2015 (Desktop) © echonet communication

Content Management out of the Box!

Das "Ready to Go"-Content-Management-System basic.life wurde als technische Grundlage für diesen Webauftritt herangezogen. Mit einem Set an fertigen Modulen liefert das CMS basic.life als "Software as a Service" die optimale Umgebung für die Umsetzung von Präsentations-Webseiten mit interaktiven Elementen. Das System ist per Grundaufbau bereits auf Responsive Webdesign ausgelegt. Es erlaubt eine sehr saubere Datenhandhabung und im Rahmen des Projektes werden auch automatische Verbesserungen an der Software vorgenommen, die sich auch auf dieses Projekt auswirken.

http://www.hupfer-hoerl.at