Michl's Restaurant

Integratives Restaurant Michl's: Barrierefrei & Responsive

Als "kleine Schwester" wurde nun auch das zum Projekt Wien Work gehörende Restaurant Michl's in 1010 Wien von echonet überarbeitet und erneuert. Schwerpunkte bei der Umsetzung des Internetauftrittes für das Restaurant waren neben dem responsive Webdesign auch die barrierefreie Umsetzung mit zusätzlichem Funktionsset easy2see.

Michls Restaurant | michls.at | 2016 (Desktop) © echonet communication

12

2016

WIEN WORK

Restaurant, Catering & Lieferservice

Michl's bietet neben dem Restaurant - von Frühstück bis zum Dinner - auch einen eigenen Catering-Service an. Außerdem gehört zu Michl's ein Lieferservice unter dem Namen "Michl's bringt's", der sich allerdings nicht nur auf die Restaurant-Speisen bezieht, sondern ein genereller sozialöknomischer Lieferservice in Wien ist.

Viel Wert in der Entwicklung des Deisgns und der Benutzeroberfläche von Michl's Restaurant & Catering wurde in der Entwicklung darauf gelegt, die wichtigen Dinge für die Endkunden nach vorne zu holen. Natürlich hat ein sozialökonomisches Unternehmen wie Michl's auch eine andere Botschaft zu senden.

Michls Restaurant | michls.at | 2016 (Floating Screens) © echonet communication

Focus auf das Angebot

Unterhalb des "Hero Shot" wurde daher schon auf der Startseite über verschiedene Zugänge - Navigation und Content-Bereich der Focus auf das tatsächliche Leistungs- und Produktangebot von Michl's gelegt. Neben dem Restaurant und den Catering-Dienstleistungen stehen sowohl Veranstaltungsräumlichkeiten zur Vermietung und der genannte Lieferservice »Michl's bringt's« zur Verfügung.

Berühmter Michl's Gugelhupf

Auch ein wichtiges Asset von Michl's ist der berühmte Gugelhupf, der auch im Web seinen eigenen Bereich bekommen hat. Anfragen für Catering können direkt online gestellt werden und um das ganze auch etwas leichter zu bewältigen hat Michl's hier bereits fertige Vorschläge zu Catering-Services entwickelt. Diese werden ebenfalls auf der Internetseite des Restaurant "Michl's" präsentiert.

Michls Restaurant | michls.at | 2016 (Tablet Only 01) © echonet communication
Michls Restaurant | michls.at | 2016 (Tablet Only 02) © echonet communication
Michls Restaurant | michls.at | 2016 (Tablet Only 03) © echonet communication
Michls Restaurant | michls.at | 2016 (Tablet Only 04) © echonet communication
Michls Restaurant | michls.at | 2016 (Tablet Only 05) © echonet communication

Responsive: Optimiert auf alle Endgeräte

Vom klassischen Desktop-Computer über diverse Laptops, Tablet-Geräte und Smartphones und natürlich auch für Smart-TV sowie für Boardcomputer im Auto wurde dieses Projekt entsprechend optimiert. Die Darstellung, das ist gemeint, wenn wir bei echonet in unserere digitalen Handwerkstatt responsive Webdesign in Wien bauen, passt sich also an alle Endgeräte an.

Dabei wurden für das Projekt verschiedene "Breakpoints" definiert, die festlegen ab welcher Größe des Endgerätes welches Layout zum Tragen kommt. Die Umsetzung ist aus diesem Grund - und das ist einer der entscheidenden Vorteile von responsive Webdesign - auf allen Endgeräten mit der gleichen jeweiligen Webadresse erreichbar und beinhält in allen Detailseiten auch die gleichen Informationen.

Michls Restaurant | michls.at | 2016 (Mobile Full Scroll) © echonet communication
  • easy2see Mockup | Braille © echonet communcation

Barrierefrei einen Schritt weiter gedacht...

Während eine grundsätzlich barrierefreie Seite vor allem auf technische und inhaltliche Standards Rücksicht nimmt, ist easy2see als Funktionsset für mehr Barrierefreiheit weiter gedacht. Die wichtigsten drei Kerngebiete des Funktionssets easy2see sind:

  1. Webgesteuerte Farbkontraste
  2. Webgesteuerte Größenverstellung
  3. Navigationssprünge per Shortcut

Die Entwicklung und warum easy2see notwendig für die optimale Benutzer-Erfahrung ist, ist auf der Wissen-Seite Barrierefrei und easy2see nachlesbar. Denn die herkömmlichen Technologien erreichen nicht, was mit easy2see an Barrierefreiheit erreicht wird. Das Hauptproblem besteht dabei darin, dass Betriebssysteme oder Hardware-Lösungen keinen Unterschied zwischen Fotos und Text machen können und vor allem nicht zwischen Fotos und Grafiken. Dieser Unterschied ist mit easy2see herausgearbeitet und daher in Sachen Barrierefreiheit für Internetseiten eine Weiterentwicklung. 

Content-Management mit content.life 3

Mit dem von echonet seit dem Jahr 1999 entwickelten Content-Management-System content.life verfügt der Auftraggeber nicht nur über die Möglichkeit seine Inhalte im Projekt zu steuern, sondern auch per Zeitsteuerung neue Inhalte online zu bringen, Navigationsstrukturen und Seitenstrukturen zu verändern und Administrations-Accounts zu verwalten. Das CMS content.life ermöglicht mit den dahinterliegenden Modulen die inhaltliche Steuerung der Inhalte und natürlich auch die entsprechende Optimierung für Suchmaschinen.

https://www.michls.at