WIEN TICKET 2012 Softrelaunch

E-Commerce-Optimierung per Nutzerfokus

Die Zusammenarbeit mit der WT Wien Ticket GmbH wird vertieft, im Rahmen eines Soft-Relaunches wird vor allem der Fokus auf den Erfolg der E-Commerce-Aktivitäten gelegt. Daher erfolgt eine Design-Überarbeitung, Modernisierung der Oberfläche und eine spezielle Idee zur Steigerung des Online-Umsatzes. Erstmals spielen auch soziale Netzwerke eine Rolle für Wien Ticket.

Wien Ticket | wien-ticket.at | 2012 (Floating Screens) © echonet communication

08

2012

WT Wien Ticket GmbH

Bessere Informations-Gliederung

Im Rahmen eines Softrelaunches für das Portal wien-ticket.at hat echonet nicht nur das Design an die neue Schwesterplattform ticket.at - ebenfalls aus dem Hause echonet - angepasst, sondern vor allem den Content verbreitert. Dieser breitere Content trägt der besseren Übersichtlichkeit bei der Buchung und dem Kauf von Tickets Rechnung, da auch auf Kundenseite die Größe der Monitore (abgesehen von der mobilen Nutzung) zugenommen hat.

Warenkorb blendet Rahmeninfos aus

Um den Prozess im E-Commerce-Fall beim Kauf von Tickets auf wien-ticket.at noch klarer ausführen zu können, hat echonet nicht nur den Warenkorb ein wenig überarbeitet, sondern auch die Rahmeninformationen, die das Portal umgeben, beim Betreten des Warenkorbes optisch in den Hintergrund gedrängt. Auf diese Weise können sich die Kunden - ohne massive Ablenkung - durch den Shop bewegen und Ihren Kaufprozess ungestört abschließen. Dies ist beispielhaft auch im 3. Screenshot dieser Projektvorstellung zu sehen.

Träger des neuen Systems von Wien-Ticket sind wie schon gehabt die Systeme Ticket Web Entree für den Verkaufsprozess, das Kontingentmanagement und die Abwicklung.

Wien Ticket | wien-ticket.at | 2012 (Screen Only 01) © echonet communication
Wien Ticket | wien-ticket.at | 2012 (Screen Only 02) © echonet communication
Wien Ticket | wien-ticket.at | 2012 (Screen Only 03) © echonet communication

Ticket-Optik und Regenbogen-CI

Wichtigste Design-Neuerungen im Zuge des Soft-Relaunches 2012 waren neben der klareren Struktur auch die Corporate-Design-Elemente von WT WIEN TICKET. Diese wurden von echonet mit entsprechendem Nutzen versehen und in die Internetseite integriert. Neben der Regenbogen-Optik, die das Unternehmen als Ausdruck der Vielfalt - bezogen auf Sortiment und Angebot - verwendet wurde auch eine Ticket-Optik in die Webseite eingebaut. Diese Optik wurde dabei für die großen Promotion-Flächen der einzelnen Events in der Detailansicht genutzt.

Wien Ticket | wien-ticket.at | 2012 (Floating Screens) © echonet communication

Content-Management mit content.life 3

Mit dem von echonet seit dem Jahr 1999 entwickelten Content-Management-System content.life verfügt der Auftraggeber nicht nur über die Möglichkeit seine Inhalte im Projekt zu steuern, sondern auch per Zeitsteuerung neue Inhalte online zu bringen, Navigationsstrukturen und Seitenstrukturen zu verändern und Administrations-Accounts zu verwalten. Das CMS content.life ermöglicht mit den dahinterliegenden Modulen die inhaltliche Steuerung der Inhalte und natürlich auch die entsprechende Optimierung für Suchmaschinen.

https://www.wien-ticket.at